Position 1
Position 1
Position 2
Position 2
Position 3
Position 3

So funktionieren die Beginner Burpees!

Burpees sind eine Kombinations-Übung aus Kniebeuge, Liegestütze und Hocksprung und trainieren den gesamten Körper in nur einer Übung.

Burpees sind universell einsetzbar und benötigen nichts weiter, als dein eigenes Körpergewicht. Man kann bei regelmäßiger Wiederholung dieser Übung eine schnelle Steigerung seiner Erfolge verzeichnen und schnell ein stabileres Körpergefühl spüren, da der Rumpf als Stabilisator funktioniert.

Der Burpee ist ebenfalls eine effektive Ganzkörper-Übung, weil zusätzlich deine Arme, Schultern, Brustmuskeln, als auch die Oberschenkel- und Beinmuskulatur trainiert werden.

 

Wie gehen die Beginner Burpees?

Die Ausführung der Beginner Burpees ist eine Kombinationsübung, bei der es mehrere Aspekte zu beachten gibt.

  1. Du stehst etwa hüftbreit und gehst in eine Kniebeuge.
  2. Aus der Kniebeuge heraus stützt du deine Hände vor dir etwa schulterbreit auf und bringst deine Beine mit einem Sprung nach hinten, sodass du jetzt in einer Liegestützposition bist.
  3. Nun senkst du deinen Körper gen Boden in einen Liegestütz.
  4. Wenn du deine Arme nach dem Liegestütz wieder gestreckt hast, stützt du dich mit deinen Händen ab und springst mit den Füßen nach vorn, sodass du wieder in einer Kniebeuge mit aufgestützten Händen bist.
  5. Aus dieser Position heraus wirfst du die Arme in die Luft und springst mit Kraft nach oben.

Häufige Fehler:
1. Krümmen des Rückens während der Kniebeuge
2. Knie über den Zehenspitzen
3. Hohlkreuz während der Liegestütze

Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Datenschutzerklärung // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen