Iss eine größere Füllmenge

Lebensmittel, die ein große Dichte, aber wenig Kalorien mit sich bringen, wie Kohl, Spinat, Salat oder Brokkoli sind hervorragend, um viel zu essen und satt zu werden, ohne viele Kalorien zu dir zu nehmen.

Und wenn du etwas Tierisches und weniger Pflanzliches für dieses Ziel suchst, schlage das weiße vom Ei möglichst lange, bis es sich ausdehnt. Auch das wird dir das Gefühl geben viel mehr Kalorien zu essen als du wirklich zu dir nimmst.

Trink mehr Wasser

Dehydration macht dich mental und körperlich müde. Wenn du dich etwas ausgetrocknet fühlst, bist du es bereits! Der Körper gibt dir Zeichen, dass er Wasser braucht und du dringend welches trinken solltest. Nimm dir ein Glas kaltes Wasser, dieses hat zusätzlich einen thermogenesen Effekt – der Körper muss Wärme erzeugen bei dessen Verdauung. Schon wieder ein paar Kalorien verbrannt!

Finger weg von spontanen Snacks

Kalorien aus den ungeplanten Snacks des Alltags wiegen schwer im täglichen Kalorien-Rechenspiel. Ein Brötchen oder der Burger an der Ecke, eine Cola oder ein Saft, auch das ständige Süßen des Kaffes mit Zucker – alles kleine aber spürbare Extrakalorien, die am Tag alles andere als eingeplant und hilfreich waren. Die Lösung ist einfach: Wenn der Snack nicht geplant ist, lass ihn weg!

Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Datenschutzerklärung // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen