DIE HERAUSFORDERUNG

Ein großer Verlag möchte seine Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung unter ein Dach bringen und die Teilnahmebereitschaft der Mitarbeiter erhöhen.

Hintergrund
Ein lokaler Verlag mit langer Tradition erkennt die Notwendigkeit eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements. Doch viele Standorte und Abteilungen machen ein einheitliches, gemeinsamen Vorgehen zu einer großen Herausforderung.

Es fehlt an strategischer Planung sowie einer einheitliche Gesundheitskommunikation. Die Wirksamkeit von Maßnahmen wird nicht gemessen.

Bisherige Versuche, Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung im Unternehmen zu etablieren, stoßen bei den Mitarbeitern auf Skepsis. Zwischen der Unternehmensführung und Teilen der Belegschaft herrscht Distanz, worunter die Unternehmenskultur leidet. Einige Abteilungen verzeichnen ungewöhnlich hohe Fehlzeitenquoten.

In Zahlen
Mit 128 AU-Fällen auf 100 Versichertenjahren liegen redaktionelle Medienberufe im Mittelfeld im DAK Gesundheitsreport 2016. Mit 136 AU-Fällen liegen Papier- und Druckberufe und technische Mediengestalter ebenfalls im Mittelfeld.

DIE LÖSUNG

„Die Durchführung eines nachhaltigen BGMs ist ein viel komplexeres Thema als wir erwartet haben.“

Verlauf
Im Rahmen eines Workshops haben wir die notwendigen Kernthemen für das Projekt BGM herausgearbeitet und in einer BGM Roadmap für die nächsten fünf Jahre skizziert.

Als erster Schritt wurde das Onboarding der Geschäftsleitung identifiziert. Diese überzeugen wir mithilfe von Impulsvorträgen und Workshops, eines persönlichen gesundheitlichen Coachings inklusive Führungskräfteschulungen. Mit diesen Mitteln legen wir den Grundstein für eine moderne und zukunftsfähige Gesundheits- und Führungskultur.

Zeitgleich gilt es, BGM im Unternehmen auch strukturell zu verankern. Hierzu gehört die Schaffung einer neuen internen Position für das betriebliche Gesundheitsmanagement. Im Verlauf von Workshops wurde ein Kompetenzteam Gesundheit ernannt, das mit seinen Mitgliedern das Unternehmen in seiner Vielfalt an Arbeitsaufgaben und Interessen widerspiegelt.

Im Laufe der nächsten Jahre steht NUTRAIN dem Verlag als Berater in Sachen Maßnahmenkonzeption und Evaluation, als Schnittstellenkoordinator zwischen Unternehmen und BGF-Dienstleistern sowie in der Umsetzung einzelner Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung zu Seite.

Durchgeführte Maßnahmen
BGM Consulting
NUTRAIN Personal Coaching

JETZT BGM PROJEKT STARTEN