DIE HERAUSFORDERUNG

Ein Polizei-Zug will den Anforderungen des Jobs durch persönliche Maßnahmen gerecht zu werden.

Hintergrund
Polizisten und Polizistinnen haben einen Beruf, der ihnen nicht nur mental einiges abverlangt, sondern auch einige körperliche Anstrengungen mit sich bringt.

Polizisten eines Dortmunder Zuges gaben an, körperlich nicht auf die Belastungen des Arbeitsalltags nicht vorbereitet gewesen zu sein. Einige klagten über Rücken- und Knieprobleme. Der Schichtdienst erschwerte die Organisation eines gesunden Lebensstils. Müdigkeit und eine schlechten Ernährung waren die Folge.

Sie fassten gemeinsam den Entschluss, durch Eigeninitiative fitter für ihren Job werden und berufsbedingten Verletzungen und Erkrankungen vorzubeugen.

Ziel war es, durch ein NUTRAIN Personal Coaching ihre allgemeine Kondition zu verbessern, Muskulatur aufzubauen und eine gesunde Ernährung in ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

In Zahlen
Im Verlauf einer Saison erleiden 65% der Spieler eine Verletzung. Verletzungen entstehen dann besonders häufig, wenn das Training nicht altersgerecht durchgeführt wird.

DIE LÖSUNG

„Wir haben eine Art des Trainings kennengelernt, auf die wir allein nie gekommen wären.“

Verlauf
Auf Anfrage der Zugführerin, sind wir mit einem Impulsvortrag vor dem gesamten Zug gestartet, mit dessen Hilfe wir 70% der Beamten mobiliseren konnten, NUTRAIN Personal Coaching für einen Zeitraum von sechs Monaten zu testen.

Zunächst ermittelten wir den Ausgangszustand der Teilnehmer durch ein FMS-Screening. Im Anschluss daran entwickelten wir für jeden Teilnehmer ein auf seine Anforderungen angepasstes funktionelles Trainingskonzept, das gezielt Dysbalancen beheben und den Körper stärken sollte. Da viele der Teilnehmer bisher lediglich gewöhnliches Krafttraining betrieben, bedeutete es für sie, sich auf teils völlig neue Übungen einzulassen. Wir förderten nicht nur Muskelzuwachs, sondern auch Beweglichkeit und Koordination.

Außerdem wurden die Teilnehmer in gesunder Ernährung gecoacht und erhielten Ernährungspläne, die ihren Vorlieben und Gewohnheiten entsprachen, mit Rezepten, die sie leicht in ihren Arbeitsalltag integrieren konnten.

Die Teilnehmer schätzten und nutzten insbesondere den direkten Kontakt zu den Ernährungs- und Trainingsexperten. So war es ihnen möglich, ihre Ernährung variabel zu gestalten und auf neue Herausforderungen mit Anpassungen ihrer Konzepte zu reagieren.

Durchgeführte Maßnahmen
NUTRAIN Personal Coaching
FMS Screening

FACTS

0%

Senkung des Körperfettanteils von durchschnittlich 16% auf 12%.

0%

60% weniger Schmerzen.

0%

60% der Teilnehmer führten ihre Ernährungsvorgaben auch nach Beendigung des Programms weiter fort.

JETZT BGM PROJEKT STARTEN