Das Sexleben ist ein Thema, mit dem wir häufig nicht hausieren gehen. Wir behandeln es lieber diskret und reißen es höchstens im engeren Freundeskreis an. Es könnte der Eindruck entstehen, in den meisten Partnerschaften würde es im Bett keinerlei Probleme geben. Dabei sieht das Liebesleben in vielen Fällen gar nicht so rosig aus wie es scheint.

Die Ursachen dafür können verschieden sein: Stress im Job und Alltag, unterschiedliche Arbeitszeiten, schlechte Stimmung zuhause oder auch die falsche Ernährung und Training können Gründe für ein holpriges Sexleben sein. Wenn es mal nicht so läuft, ist es allen voran wichtig, mit dem Partner offen über alles reden zu können und auch die Hilfe von Dritten, Therapeuten und Ärzten in Anspruch erwägen.

In diesem Artikel möchten wir vor allem bei den Themen Sport und Ernährung wichtige Tipps geben, die dein Sexleben kurz- und langfristig positiv beeinflussen können. Nicht zuletzt zeigen Studien, dass Männer, die regelmäßig Sport machen, seltener an einer sexuellen Dysfunktion leiden als unsportliche Männer.

Ihr fragt euch, wie ihr euer Liebesleben wieder in Schwung bringen könnt? Unabhängig ob Mann oder Frau, diese Übungen zeigen für beide Geschlechter Wirkung!

1. Übungen für die Beckenbodenmuskulatur

Extrem effektiv sind Übungen, die die am Beckenboden liegende Muskulatur lokal trainieren und gleichzeitig mehrere Gelenke beanspruchen. Bei dieser Übung kräftigst du nicht nur deine unteren Bauchmuskeln, sondern verbesserst auch deine Sexualfunktion. Diese Bewegungen für gleiche Geschlechter gleichermaßen effektiv: Es hilft Frauen wie Männern ihre „Sexmuskeln“ besser zu kontrollieren.

Beispiele hierfür sind der Wandsitz, Hampelmänner und die Hüftbrücke, auch in Variation.

2. Tiefes Atmen und Dehnen

Die einfachste Übung für ein besseres Sexleben lautet Atmen. Wer richtig atmet, macht sich eine größere Menge Sauerstoff zunutze und davon profitieren sämtliche Körperfunktionen. Tiefes Ein- und Ausatmen sowie das Dehnen der Muskulatur kann dein Sexleben drastisch verbessern. Studien unterstreichen diese Annahme: Männer und Frauen, die ihre Atmung trainieren und regelmäßig ein Dehnprogramm zuhause oder nach dem Training im Fitnessstudio absolvieren, haben ein besseres Sexleben als die Vergleichsgruppen, die beides nicht tun. Vor allem Yoga habe einen positiven Einfluss auf die Lust und das Empfinden beim Sex. Sogar von intensiveren Orgasmen ist hier die Rede!

3. Schwimmen

Schwimmen verbessert Ausdauer und Leistung, beides wichtige Faktoren beim Thema Sex. Zudem senkt Schwimmen deinen Körperfettanteil und verbessert deine Beweglichkeit. Nachgewiesen ist auch, dass ein Senken des Körperfetts in einem Verhältnis zu einer Steigerung der sexuellen Leistungsfähigkeit steht. Also: Schwimmen macht Spaß, Sex auch. Ab in die Fluten!

 

sexleben schwimmen food

 

Und wenn wir schon beim Thema Sport und einem gesundem Lebensstil sind, darf die Ernährung natürlich nicht fehlen.
Hier sind unsere 3 Lebensmittel-Empfehlungen, die deinem Sexleben frischen Wind einhauchen:

1. Avocados

Reich an Enzymen und vor allem an ungesättigten Fettsäuren, tun Avocados so richtig was für deine Herzgesundheit! Ein starkes Herz lässt das Blut optimal zirkulieren, so auch zu den entsprechenden Stellen im Körper, die beim Sex von Nöten sind. Wusstest du zum Beispiel, dass Männer mit Herzkrankheiten zweimal anfälliger für erektile Dysfunktionen sind?

2. Mandeln

Super als Snack und genauso super für dein Sexleben. Mandeln bringen jede Menge Vitamine und Mineralien mit, die direkten Einfluss auf deinen Hormonhaushalt haben. Neben Zink und Selen gelangt mit ihnen auch Vitamin E in ordentlicher Dosis in deinen Körper. Ihnen wird ein direkter Bezug zu erhöhter sexueller Leidenschaft und Fruchtbarkeit nachgesagt.

3. Zitrusfrüchte

Egal welches Mitglied man von dieser Familie nimmt, Zitrusfrüchte sind grundsätzlich reich an Folsäure, Antioxidanzien und vor allem an Vitamin C. Sie haben eine positive Wirkung auf die Qualität der Spermien und können deine Libido steigern. Also beim nächsten leckeren Salat im Zuge eines romantischen Abendessens, schneide die ein oder andere Orange oder Grapefruit mit rein!

Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen