kürbis-wochen

Der Kürbis stellt sich vor

Kürbis ist zu gesund und viel zu schade, um nur als Deko auf dem Tisch zu stehen.

Alle Infos über den Kürbis, seine Vorteile und leckere Kürbis-Rezepte! Der Kürbis gehört der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) an und ist im Herbst eines der beliebten Lebensmittel – und das nicht nur um unser Wohnzimmer zu verschönern.

Er liefert uns weit mehr als ein auffälliges Äußeres – mit seinem Reichtum an Antioxidanzien und Vitaminen bringt er starke Argumente mit sich, lieber in Rezepten weiterverarbeitet zu werden und nicht nur als Hingucker mit ausgeschnittenem Gesicht auf dem Tisch zu liegen.

Zu dem hohen Anteil an Vitamin A (gut für Augen, Zellwachstum und Schutz vor freien Radikalen) gesellen sich Flavonoide wie Lutein und Xanthin und Carotinoide. Hört sich nicht nur gesund an, ist es auch: Sie unterstützen im Wesentlichen die körpereigene Abwehr und die ist in kalten Herbsttages für jedermann von großer Bedeutung.

 

FORM UND FARBE

Verschiedene Kürbisarten unterscheidene sich in Größe, Form, Farbe und natürlich Geschmack. Während die Schwergewichte unter ihnen zwischen 4 und 6 Kilogramm wiegen (die Riesen sogar bis zu 25kg) bringen die kleineren breitrunden Speisekürbisse deutlich weniger auf die Waage.

Im Allgemeinen haben Kürbisse eine gelbe oder orangene Schale, aber auch das Farbenspektrum kann variieren: Du findest ebenso grün, braun, weiß, rot oder graue Exemplare. Weniger wandelbar als seine äußere Erscheinung ist der Kürbis im Inneren.

Das Zentrum besteht aus einem Hohlraum gefüllt mit Kürbiskernen, die in einer Netzstruktur sitzen. Gerade sie sind erstklassige Lieferanten für Protein, Mineralien, Vitamine und Omega-3-Fettsäuren. Aber dazu gleich mehr!

 

Der Kürbis und seine Vorteile

  • Sehr kalorienarmes Gemüse:. 100g Kürbis hat nur just 26 Kalorien und enthält keine gesättigten Fette oder Cholesterin.
  • Reich an: Ballaststoffen, Antioxidanzien, Mineralien, Vitaminen.
  • Liefert vor allem antioxidative Vitamine wie Vitamin A, C und E.
  • Hat mit 7384mg auf 100g Vitamin A Vorteile wie: Beschaffenheit von Haut und Schleimhaut, Augengesundheit und Sicht.
    Studien nehmen zudem an, dass Vitamin A den Mensch gegen Lungen- und Mundhöhlenkrebs schützen kann
  • Quelle von Flavonoiden wie a, ß Carotinoiden, Cryptoxanthin, Lutein and Zea-xanthin. Carotinoide wandeln sich im Körper zu Vitamin A um.
  • Quelle von B-Komplex Gruppen von Vitaminen wie Folat, Niacin, Vitamin B6, B1 und B5.
  • Enthält Mineralien wie Kupfer, Kalzium, Kalium und Phospor.

 

Vergiss die Samen nicht

Kürbiskerne eignen sich nicht nur oder gerade deswegen hervorragend als Snack, weil in ihnen so jede Menge gesunder Dinge stecken.
Sie liefern dir einfach ungesättigte Fettsäuren (gut für die Herzgesundheit), Protein, Mineralien und Vitamine. Hier gibt’s neben einer hohen Dosis Eisen, auch jede Menge Niacin (Vitamin B3), Selen, Zinc und Tryptophan.
Wir empfehlen Kürbis und Kürbiskerne besonders, um Cholesterin zu senken und während einer Diät!

 

Iss nur, was dir schmeckt

Finde heraus, wie du genußvoll und ohne Verzicht zu deinem Traumkörper gelangst.

Jetzt herausfinden

ZUBEREITUNGSARTEN UND REZEPTE

Es gibt tausende Kürbisrezepte und genauso viele Arten, ihn zuzubereiten.
Während man Kürbispüree im Glas kaufen kann, gibt es doch wie bei anderem Gemüse auch nichts Besseres als wenn man ihn frisch zubereitet, oder?
Versuch dich mal an selbstgemachtem Kürbispüree. Danach stehen dir alle Türen offen, es weiterzuverarbeiten. Hier zeigen wir dir 3 Arten, wie es geht.

Brauchst du direkt Anregungen?
Dann schau dir unsere Kürbisrezepte an. Egal ob als Kürbiskuchen, -suppe, -pancakes oder leckeres Kürbiseis: Da sollte doch für jeden etwas dabei sein:

kürbiskuchen mit walnuss-kruste
Kürbiskuchen
kürbissuppe in einer Holzschale
Kürbissuppe
kürbispancakes auf einem Holztisch
Kürbispancakes
kürbis eiscreme in einer Waffel
Kürbis Eiscreme
kürbispüree
Kürbispüree
kürbispommes in einer papiertuete
Kürbispommes
quinoa-frühstück mit äpfeln
Quinoa-Frühstück
romanescosalat mit garnelen und gemüse
Romanescosalat mit Garnelen

 

 

Übrigens: Nicht bei all unseren Rezepten findest du direkt Mengenangaben. Das ist keine Faulheit unserer Schreiber, sondern pure Absicht. Jeder Mensch ist verschieden und so auch jeder Stoffwechsel. Möchtest du gerade Gewicht reduzieren oder bist du zufrieden, aber alles könnte etwas straffer sein? Oder gefällt dir dein Körper so wie er ist, du brauchst aber besonders abends beispielsweise etwas Defitges? So unterschiedlich wie wir sind, so differenziert berechnen wir für unserer Member all unsere Rezepte. Wie viele Stücke Kürbiskuchen für dich zum Kaffee am Nachmittag die richtigen Menge sind oder ob dein Stoffwechsel ein Kürbiseis besser als Dessert oder Abends vor dem Schlafen verträgt – wir finden es raus. Hier kannst du dich mehr über unsere Philosophie und dein persönliches Programm informieren: www.nutrain.de/info

Und nicht vergessen: Kürbisse sehen zwar auf dem Wohnzimmertisch originell mit ausgeschnittenem Gesicht und Kerze in der Mitte aus, zu leckeren Rezepten verarbeitet bringen sie aber vor allem deinem Körper und deiner Gesundheit noch viel mehr Freude!

Noch mehr gesunde und leckere Rezepte

Im Nutrain Personal Coaching erhältst du nur Mahlzeiten, die gesund sind und dir schmecken.

Was ist das?

Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Datenschutzerklärung // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen