Du hast sicherlich schon einmal von der Wichtigkeit von Kohlenhydraten nach dem Training gehört und Sportler gesehen, die nach dem Training hektisch ihren Shake oder eine Banane heraus kramen.

Das machen sie nicht ohne Grund.

Während des Trainings sind Kohlenhydrate deine Haupt-Energielieferanten.

Der Körper zieht sie aus den sogenannten Glykogenspeichern heran. Glykogen ist die Speicherform der Kohlenhydrate im Körper und wird abgebaut, wenn deine Muskeln schnell Energienachschub brauchen, um Kraftleistungen weiter ausführen zu können.

Forscher haben gezeigt, dass diese zu Teilen entleerten Glykogenspeicher nach dem Training am effektivsten mit schnell verdaulichen Kohlenhydraten aufgefüllt vom Körper werden. Studien zeigen zudem, dass ein Krafttraining bei Gesamtsätzen von 6-20 und einer Dauer von 15-30 Minuten Gesamtlänge (ohne Pausenzeiten) diese Speicher bereits um 30-40% entleeren. Bei längerem Training vielleicht noch inklusive Cardio-Einheit erhöht sich dieser Prozentsatz natürlich teils drastisch.

Darum nimm die Wiederauffüllung deines Tanks ernst und kümmer dich bereits vor dem Training um deine Ernährung und Nahrungsergänzung in den zwei Stunden nach dem Training.

In dieser Zeit will der Körper nämlich seine Speichervorräte wieder auffüllen, damit er regenerieren kann und fit ist für die nächsten Workouts.

Das vollständige Wiederauffüllen dieser Speicher ist essentiell für ein optimales Wachstum der Muskelzellen. Jede Muskulatur besitzt diese Glykogenspeicher und bei ihrer Aufladung wird Wasser in diesen Zellen gebunden. Das Volumen, das dadurch im trainierten Muskel entsteht, führt zu einem langfristigen Muskelzuwachs und – Wachstum.

Diese schnellen Kohlenhydrate nach dem Training kannst du entweder über einen Shake zu dir nehmen und trinken (Dextrose, Maltodextrin, Maisstärke) oder auch in Form von Bananen, Gummibären oder anderen Früchten essen. Der Zucker-Anteil deiner Mahlzeit nach dem Training kann und sollte sogar an dieser Stelle deiner Ernährung hoch sein.

Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Datenschutzerklärung // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen