Wandsitz, einbeinig - Haltung

So geht der einbeinige Wandsitz!

Der Wandsitz ist eine hervorragende Übung, um die Bein- und Gesäßmuskulatur gezielt zu beanspruchen.

Wenn dir der normale Wandsitz nicht anstrengend genug ist, oder du dein Training weiterhin variieren möchtest, ist die einbeinige Variante dafür optimal geeignet, um weiterhin neue Reize zu setzen und deine Rumpfstabilität zu stärken.

 

Wie geht der Wandsitz, einbeinig?

Die Ausführung vom Wandsitz ist simple. Die Schwierigkeit liegt darin, diese Position so lange wie möglich zu halten.

  1. Die Ausgangsposition: Mit einem Fuß leicht nach außen gedreht, stehst du etwa mit einem Schritt Entfernung hüftbreit zur Wand, dabei ist das andere Bein, wie im Bild gezeigt, abgelegt.
  2. An der Wand angelehnt, bildet dein Knie einen rechten Winkel (Oberschenkel parallel zum Boden). Während der gesamten Übung bleibt der Fuß fest auf dem Boden.
Logo_footer   
     © 2018 Nutrain AG // Impressum // Datenschutzerklärung // Facebook // Instagram // Für Privatpersonen